Vom Ernst des Lebens und der Leichtigkeit des Seins

S C H U L A N F A N G  prangt in der Drogerie Müller in großen Buchstaben über der Papierabteilung. Schlangen von Taferlklasslern, die erwartungsvoll ihre ersten Schulsachen kaufen, stehen vor den Kassen. Die Vorfreude ist groß.

Meine nicht. Mein „Großer“ ist ab Montag auch Schulkind. Er sitzt gerade neben mir und malt seine erste Hausaufgabe: „Male Dein schönstes Ferienerlebnis“. Luka malt vom Meer. Hinter einer Papierklappe versteckt sich auf seinem Bild ein Fisch. Er malt eine Schildkröte, die Algen als Haare hat und ein großes Schiff. „Schau mal, und das ist ein Außerirdischer, der gerade das Schiff überfallen hat.“

Die erste Hausaufgabe

Hm, das schönste Ferienerlebnis. Ich kann mich gar nicht an Außerirdische erinnern. Ob dieses gewisse „Plus“ an Fantasie erlaub ist?

Der Schulbeginn meines Großen erfüllt mich mit einem mulmigen Gefühl. Ich hoffe so sehr, dass sich in den letzten 30 Jahren wirklich etwas getan hat. An meine Schulzeit erinnere ich mich mit höchst gemischten Gefühlen.

Beim Kindergarten hatte ich ein wirklich gutes Gefühl, der war perfekt. Tolle Erzieherinnen, ein liebevoll gestaltetes Haus und ein Garten, in dem sich Kindheitserinnerungen entfalten können.

Als ich meinen Großen an seinem letzten Kindergartentag abgeholt habe, hatte ich schon beinah Tränen in den Augen. Das Ende der Freiheit, und jetzt der Ernst des Lebens? Mit 6 Jahren schon? Abschied von all seinen Freunden.

Aber interessant: Die Kinder nahmen den Abschied allesamt ziemlich gelassen. Die Vorfreude auf die Schule hat alles andere dominiert. Aufbruchstimmung. Und da muss ich wirklich sagen: Bewundernswert, wie Kinder im Jetzt leben, ohne Reue und ohne Schwermut.Dafür mit umso mehr Neugier und Freude.

Also habe ich beschlossen, mich mit zu freuen, ein neues großes Abenteuer …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s